Büroinhaber

       
Peter Schanz

Geboren
1962
Lehre als Bauzeichner
1980
Mitarbeit in versch. Architektur- und Ingenieurbüros bis 1985
Danach eigenes Planungsbüro und Generalunternehmen.
Studium in Konstanz
1988-92
Bürogründung
1992
Berufung in den BDA
1996
logo1
Ich lebe und arbeite in der Diaspora, quasi auf einem Außenposten. Gute Architektur ist auf dem Lande rar, große Aufgaben oder gar Aufträge gibt es hier nicht. Trotzdem versuche ich zugunsten der gebauten Umwelt und zur Förderung der Baukultur "das Fähnlein hoch zu halten", was auch immer wieder gelingt. Neben der Beeinflussung durch Bauzeitschriften mit ihren modischen Strömungen versuche ich mich vor allem an Prinzipien zu orientieren. Den Begriff »Niedrigentropie« halte ich für sehr wichtig: Häuser sollen möglichst wenig Unordnung verursachen, sollen nicht nur bei der Herstellung und im Betrieb wenig Energie verbrauchen, sondern auch wenig Bauland beanspruchen, geringe Kosten verursachen, gesundheitsschonend hergestellt und genutzt werden können und schließlich dereinst nicht als Sondermüll entsorgt werden müssen. Zu diesem Anspruch gehört selbstverständlich auch, dass meine Häuser schöne Räume bilden und bergen und dabei gute Laune verbreiten.
 
Zurück        
Büro
Bauten
Auszeichnungen
Wettbewerbe
Publikationen
Kontakt
BDA
Architektenkammer